Der Darm beginnt bereits im Mund

Ganzheitlichen Zahnärzten war schon immer bewusst, dass der Darm bereits im Mundbereich anfängt. Da sind zum einen die Speicheldrüsen, um die Nahrung zu befeuchten und chemisch zu zersetzen, zu nennen und die Zähne, die für eine mechanische Zerkleinerung sorgen sollen.
Genauso wie der Darm von der richtigen Zerkleinerung und dem Einspeicheln der Mahlzeit im Mund abhängig ist, sind unsere Zähne und das Zahnfleisch vom Darm abhängig. Werden im Darm nicht die richtigen oder zu wenig Nährstoffe aufgenommen und dem Mundbereich zur Verfügung gestellt, kann dieser sein Aufgaben nicht vollständig nachkommen und wird vielleicht sogar krankheitsanfälliger.
Unser Darm beinhaltet über 1000 verschiedene Bakterienarten, die für eine optimale Verdauung sorgen. Zum einen ist die Vielzahl von großer Bedeutung, zum anderen auch die Zusammensetzung: 80-85% guten Bakterien stehen ca. 15-20% schlechte Bakterien gegenüber. Bei vielen Patienten mit Parodontitis kann dieses Verhältnis zu Gunsten der schlechten Bakterien verschoben sein. Die Ursachen hierfür sind vielfältig, meist jedoch erworben: Einnahme von Antibiotika, Umweltbelastungen, Stress, denaturierte und gentechnisch veränderte Lebensmittel und unsere ungesunde Ernährungsweise mit einem großen Anteil an Genussmitteln. Dies zieht häufig eine Milieuveränderung im Darm nach sich, in deren Folge es zu einer Übersäuerung des Körpers kommen kann.
Der Körper verschlackt, Fremdstoffe sammeln sich an und das Immunsystem geschwächt. Der Körper kann sich nicht mehr selbst regulieren und regenerieren.
Selbst wenn dann eine ernährungstechnische Umstellung erfolgt, kann der Darm die angebotenen Vitalstoffe nicht sofort ausreichend aufnehmen. Er muss sich an die „neue gesunde“ Nahrung erst einmal gewöhnen und merken, dass die „guten“ Bausteine nun regelmäßig kommen, damit er von seinem Sparmodus auf eine reguläre Verdauung umstellt. Zum möchten die „schlechten Bakterien“ bei einer Milieuänderung nicht einfach ihren Platz räumen und arbeiten mit körperlichen Befindlichkeitsstörungen dagegen.
Im Rahmen einer ganzheitlichen Parodontitis-Therapie sollten bei Versagen der klassischen lokalen Behandlungen inkl. Lasereinsatz eine Ernährungsberatung sowie Darmsanierung in Erwägung gezogen werden.
Ein praktikabler Ansatz in meinen Augen ist das ausreichende Trinken von reinem Wasser (z.B. eSpring), um eine Ausschwemmung von Abbauprodukten zu ermöglichen. Der Einsatz von Probiotika wie Lactobazillen und Bifidobakterien soll das Darmmilieu aktiv verändern.
Als Präbiotika kann Aloe Vera Saft (z.B. Forever living) zu trinken. Die Aloe Vera wirkt zweifach: sie ist optimale Nährlösung für die „guten“ Bakterien und kann zudem die Zellneubildung und Regeneration in der Darmschleimhaut anregen.
Für nähere Informationen stehen wir Ihnen gerne per Mail oder telefonisch zur Verfügung.
info@doc-schleenbecker.de

Der Parodontitis entschieden entgegen treten

Zunehmende Wechselwirkungen zwischen Allgemeingesundheit und der schleichenden Zahnfleischentzündung bestärken das Praxisteam BERGDOC, Therapie und Prophylaxe von parodontalen Erkrankungen weiter zu aktivieren. Neben der Möglichkeit der Entzündungsmarker-ammp8-Messung und Online-Fortbildungen verstärkt die erfahrene Hygienekraft Inge Bucher unser Prophylaxeteam.

 

Sanierung Landesstrasse und Zufahrt zur Praxis

Das Regierungspräsidium Tübingen saniert ab Montag, 26.Juli bis voraussichtlich Freitag, 17.September 2021 die Fahrbahn der L291 zwischen Vorberg und Kasernen.

Der erste Bauabschnitt beginnt an der Kleintobler Strasse (Firma RAFI) und endet an der Wilhelm-Gindele-Strasse (Auffahrt zur Praxis, Kindergarten und Blumen Sonntag). Dieser Bereich ist von Donnerstag, 29.7.21 bis Freitag 20.8.21 voll gesperrt.

Die Zufahrt zur Praxis kann über Kasernen („Anlieger frei bis Baustelle“) erfolgen.

Im zweiten Bauabschnitt wird die L291 von der Wilhelm-Gindele-Strasse bis zur Einmündung der K 7950 in Kasernen saniert. Diese Arbeiten enden voraussichtlich am Freitag, 10.9.21.

Die Zufahrt zur Praxis sollte in diesem Zeitraum von der Firma RAFI kommend möglich sein (ggf. mit Links-Rechts-Kombination).

Baustelle in Berg

Das Regierungspräsidium wird die Sanierung der L291 zwischen RAFI und Kasernen in der Zeit vom 29.7.21 und 12.9.21 in Angriff. Davon sind sowohl die Buslinien als auch die Autozufahrten zur Praxis BERGDOC betroffen. Bitte erkundigen Sie sich im Vorfeld über den Fortgang der Arbeiten, sodass Sie keine (zeitlichen) Überraschungen erleben.

Ihre Praxis für ganzheitliche Zahnheilkunde Dr. Frank Schleenbecker

Bergluft im Gepäck

… für den zweiten Wind

zum Wohle unserer Patienten.

Neueste Erkenntnisse in der Implantologie

… in die Praxis umgesetzt durch PD Eik Schiegnitz

(Universität Mainz).

Durchdachte Strategien online vermittelt.

Online dabei

Zum Wohle unserer Patienten und der Praxis

Virtuelle Wissensvermittlung

Ein grandioser virtueller Kongress der   Deutschen Gesellschaft für Oral Implantologie aus dem Rosengarten in Mannheim.

Neuestes Wissen und Geistreicher Genuss

Auf dem aktuellen Stand

WE want YOU

Zauberst Du gerne schöne und gesunde Zähne und hast Freude in der Prophylaxe? Auch der Umgang mit Kindern erfüllt Dich und Du liebst eigenständiges Arbeiten?

 

Dann freut sich unser Team der Praxis für ganzheitliche Zahnheilkunde BERGDOC auf Dich !

Bewerbungen gerne per Mail unter info@dr-schleenbecker.de oder  postalisch in die Donauschwabenstrasse 1 in 88276 Berg.

Nähere Informationen natürlich auch per Telefon unter 0751/51000

Online fortgebildet – Früher an später Denken

Früher an später denken – diesen anderweitig bekannten Slogan sollte man auch in der Zahnheilkunde bedenken

Erste Präsenzveranstaltung nach langer Zeit

Eine Riesen-Dankeschön an das Zentrum für Implantologie, Parodontologie und 3-D-Diagnostik in Konstanz und die Firma Camlog, die mit hervorragenden Referrenten Innovative Behandlungstechniken in der zahnärztlichen Implantologie in der ersten Präsenzveranstaltung seit Monaten in historischem Ambiente näher brachten.

Den zeitlichen Freiraum von Corona als Chance sehen

… und eine superinteressante Fortbildungsreihe erfolgreich absolvieren.

Die ästhetische Zahnheilkunde nun auch in der Praxis für Ganzheitliche Zahnheilkunde „Bergdoc“ auf noch stabileren Grundlagen.

Update Medizin und Medikation

Vielen Dank den Tröltzsch-Brothers für die Entwicklung eines hochspannenden Fortbildungsformats.

Mundgesundheit und orale Immunbarriere

Interessanter Film-Beitrag über Zusammenhänge Mundgesundheit und Allgemeinerkrankungen sowie CoVid-19

Digital ins nächste Jahrzehnt

Nach den Kleinbild-Röntgenscannern kann die Praxis für ganzheitliche Zahnheilkunde Dr. Frank Schleenbecker in Berg im Schussental nun auch Orthopantomogramm-Übersichts- und KieferGelenk-Aufnahmen digital mit geringerer Strahlenbelastung anbieten.

CORONA- News

Parodontitis – Risikofaktor für schweren COVID-19-Verlauf – ZWP online – das Nachrichtenportal für die Dentalbranche (zwp-online.info)

Das Übel bei der Wurzel packen…

…ist das Ziel bei endodontischen Maßnahmen. Wir möchten die Erfolgswahrscheinlichkeit steigern.

Auch in 2021 trotz Corona gerne für Sie da

Für Ihren kraftvollen und gesunden Biss sind wir Montag ab 14h wieder gerne da – Ihre Praxis für ganzheitliche Zahnheilkunde Dr. Frank Schleenbecker in Berg

Einen guten Rutsch in 2021

…die Spuren sind schon vorbereitet.
Ihr Praxisteam für ganzheitliche Zahnheilkunde Dr. Frank Schleenbecker


Im Lockdown

….mit Eifer online – Sportzahnmedizin-Jahreskongress 2020

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen