Für Sie unterwegs

2016_Interadent_Fobi_Prothetik

Interessante Fortbildung in München bei einem Meister seines Fachs

Die gute Nachricht:

Zahnlücken können funktionell und ästhetisch geschlossen werden.

Auch die Schwäbische berichtet…

2016_Jüterbog_SchwäbischeZ

Wir suchen Dich

web-010

Das junge engagierte Team der Praxis für ganzheitliche Zahnheilkunde Dr. Frank Schleenbecker in Berg bei Ravensburg sucht Verstärkung für die Bereiche Assistenz und Prophylaxe in einer Vollzeit- oder auch Teilzeitstelle. Nähere Information und auch Bewerbungen unter 0751/51000 oder info@dr-schleenbecker.de.Wir freuen uns auf Dich.

Auf geht´s !

 

Aphten – entzündlich schmerzhafte Veränderungen der Mundschleimhaut

Aphten

Anfangs brennt es nur etwas im Mund, am Zahnfleisch oder in der Backentasche. Stunden später beginnt es, stark zu schmerzen. Häufig die Ursache: Weißliche, bläschenartige Veränderungen der Mundschleimhaut, die von einem rötlichen, entzündeten Rand umgeben sind – Aphten.

Die schmerzenden Stellen heilen innerhalb von 1-2 Wochen komplikationslos wieder ab. Aphten lassen sich leider nicht ursächlich behandeln, da man die Ursache nicht kennt. Man weiß, dass es sich um eine überschießende Immunreaktion handelt. Die Schleimhaut darüber stirbt ab und dadurch liegen Nervenendigungen frei, die diese nicht ansteckenden Läsionen so schmerzhaft machen. Die einzig seriöse Therapie ist nach dem DGZMK-Vizepräsident Bengel eine Kortisonsalbe, die die entzündliche Reaktion abschwächt. Mein persönlicher Tipp aus eigener Erfahrung: Zahnpasta von Forever Living mit Aloe Extrakten sowie die Benutzung der Emmi-Dent-Ultraschallbürste.

Ernährungsaspekt in der ganzheitlichen Kooperation

Im Rahmen unseres Therapeuten-Netzwerkes zu Ihrem Wohle möchten wir eine weitere Säule vorstellen. Die Reuter Physiotherapeutin Marina Hofacker und  Physiotherapeut sowie PNI-Experte Andreas Hofacker bereichern unser ganzheitliches Team in dem Bereich personalisierte Ernährung, denn was Ihnen gut tut, muss für Ihren Partner nicht unbedingt. Nähren Sie sich Ihren Genen entsprechend. Gerade bei immer wiederkehrender Entzündungsneigung, insbesondere bei Zahnfleischproblemen, ein wichtiger Aspekt.

http://www.personalisierte-ernaehrung.eu/

Laserzahnheilkunde

2016_Fobi_Laser

Höchst interessanter Workshop zur Erweiterung des ganzheitlich-biolgischen Praxisspektrums

Interessantes und Wissenswertes

2016_Fobi_Frankenberger_Kons

…im Dienste für unsere Patienten und unseren Anspruch.

Im Dienste unserer Patienten unterwegs

Wir bilden uns ständig weiter, damit wir Ihnen weiterhin einen hohen Qualitätsstandard in unserer Praxis für ganzheitliche Zahnheilkunde bieten können. Daher bleibt die Praxis in Berg bis einschließlich Dienstag geschlossen. In dringenden Notfällen können Sie sich an die Praxis Drs. Emmerich in der Ravensburger Prakstrasse 25 unter der Telefonnummer 0751/3590970 wenden.

Ab Mittwoch, den 2.3.2016 sind wir gerne wieder zu den gewohnten Zeiten für Sie da.

Praxisteam Dr. Frank Schleenbecker

Physikalische Gefäßtherapie BEMER

Grundsätzlich spielt eine funktionierende Mikrozirkulation im zahnmedizinischen Bereich eine große Rolle. Ein wichtiger Regulationsmechanismus für eine adäquate Mikrozirkulation ist die Vasomotion der kleinsten präkapillären Arteriolen und Kapillaren und Venolen, die 74% des Gefäßsystems ausmachen. Diese wird durch das spezifische BEMER-Signal stimuliert. Ziel in unserer Praxis für ganzheitliche Zahnheilkunde ist es, klassische Behandlungskonzepte durch die adjuvante BEMER-Therapie zu optimieren.

Parodontitis

Durch eine Stimulierung der Mikrozirkulation wird die Präsenz des Immunsystems im Gewebe verbessert und damit das Erkrankungsrisiko reduziert und zudem die Wundheilung, insbesondere nach therapeutischen Eingriffen, beschleunigt.

Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD)

Dysfunktionen können sowohl von der Muskulatur als auch vom Kiefergelenk und im weiteren Verlauf von der Wirbelsäule beeinflusst werden. Im Rahmen der Kombinationstherapie individuell adjustierte Schiene und Physiotherapie ist BEMER ein guter Teamplayer, da durch einen verbesserten Stoffwechsel eine deutlich schnellere Schmerzlinderung und Regeneration in den betroffenen Geweben erfolgt.

Zahnärztliche Chirurgie

Das Haupteinsatzgebiet der BEMER-Therapie ist die Begleitung und Nachbehandlung von zahnärztlicher Chirurgie. Durch die Stimulierung der Mikrozirkulation und damit Mehrdurchblutung kann die durch Schnittführung und traumatische Eingriffe verminderte Versorgungssituation verbessert werden. Neben einer von uns beobachteten schnelleren Einheilung und geringeren postoperativen Schwellungen berichteten Patienten von deutlich geringeren Beschwerden nach OP.

Die physikalische Gefäßtherapie BEMER kann also neben der Verbesserung der allgemeinen Befindlichkeit sehr gut in den zahnärztlichen Behandlungsalltag integriert werden.

Wir sind führend auf unserem Gebiet!

Zungenreinigung und Mundgeruch

 

„Der Mund ist der Eingang aller Krankheiten und der Ausgang aller Leiden“ sagt ein chinesisches Sprichwort.

Die Zunge ist damit der rote Teppich des Eingangs. Ein sauberer Teppich ist die Basis für eine gute Mund- und auch Allgemeingesundheit, denn zwei Drittel aller Keime im Mund befinden sich auf der Zunge.

Die Zungenstruktur ist vergleichbar mit einem hochflorigen Teppich; die Bakterien sitzen vor allem in den Krypten (Vertiefungen) zwischen den Papillen. Durch ihre große Oberfläche kann die Zunge sogar Speisereste zurückhalten und eine vielfältige Flora beherbergen. Bei der Zersetzung von organischen Substanzen durch anaerobe Bakterien können flüchtige Schwefelverbindungen entstehen, welches die Hauptursache von Mundgeruch (Halitosis) ist.

Die mechanische Reinigung der Zunge sowie der zusätzliche Einsatz von CHX-Gel können die Anzahl der anaeroben Bakterien und damit auch den Mundgeruch reduzieren.

Bohren ? – Nein danke !!!

Frühzeitige und regelmäßige  ganzheitliche Karieskontrolle

Die Prävalenz approximaler kariöser Läsionen (Karies zwischen den Zähnen) ist gerade bei Jugend­lichen und jungen Erwachsenen immer noch hoch. Die weit verbreitete Anwendung von Fluoriden hat zu einer Verlangsamung des Voranschreitens der Erkrankung geführt, wohl aber nicht zu deren Verhinderung. Für diese Läsionen besteht das Problem, dass non-invasive Maßnahmen, wie z.B. Fluoridierung, oftmals nicht erfolgreich sind, bei einer Füllungstherapie häufig relativ viel ge­sunde Zahnhartsubstanz geopfert werden muss. Das Prinzip der Kariesinfiltration schließt die Lücke zwischen präventiver und invasiver Therapie bei einer röntgenologischen Kariesausdehnung bis maximal ins erste Dentindrittel bei keiner klinisch sichtbaren Kavitation – Bohren? Nein danke! mehr »

2016 in der Praxis für ganzheitliche Zahnheilkunde

Passend zum äußeren Umbau des Praxisgebäudes haben wir auch unsere medizinische Einrichtung mit intraoraler Kamera, Laser und digitalem strahlenminimierten Röntgen sowie computerassistierter Gelenkbahnaufzeichnung verfeinert.

Auch die (Wo)Manpower hat ein höheres Niveau erreicht. Jutta Goldbrich hat eine mehrwöchige Fortbildung zur zertifizierten Prophylaxeassistentin erfolgreich abgeschlossen, wohingegen Handan Kaya im Stuttgarter ZFZ ihre Fähigkeiten im Bereich Verwaltung und Patientenberatung optimiert hat.

Jutta Goldbrich leitet zukünftig die Prophylaxeabteilung, wo sich Viktoria Schan als zweite Kraft mit Schwerpunkt Ernährung etabliert hat. Ähnliche Fortschritte erwarte ich von unserer äußerst engagierten Auszubildenden Selina Endler.

Was liegt da näher, als auch der Inneneinrichtung neuen Glanz zu verleihen. Unsere lieben Freunde Conny und Philipp Frank boten uns die Chance, die künstlerische Wundertüte Michael Beck aus Langenargen kennen und schätzen zu lernen. Seine Werke können Sie noch in der nächsten Zeit in den Praxisräumlichkeiten genießen.

Wir gratulieren….

… sehr herzlich Frau Handan Kaya zur erfolgreich abgeschlossenen und zertifizierten Weiterbildung im Bereich Praxisverwaltung der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg.

ZahnbehandlungsAngst muss nicht sein

Da regelmäßige Zahnarztbesuche für die Zahn- und Mundgesundheit unverzichtbar sind, tragen Zahnärzte in Sachen Schmerz- und Angstmanagement eine große Verantwortung. Das gilt in besonderem Maß für Kinder und Jugendliche, deren frühe Erfahrungen beim Zahnarzt prägend sind für die weitere Zahnkarriere. Gerade wiederholte Schmerzerlebnisse können zu einer Verminderung der Schmerzschwelle führen. mehr »

Dem Knacken, Reiben sowie den Schmerzen weiter auf der Spur…

2015_DGFDT

Spezialistentreffen für CranioManibuläreDysfunktionen in Deutschlands Mitte

Hypoallergene Füllungsmaterialien – Schwerpunkt im ganzheitlichen Bereich

2015_hypoallergeneFüllung_FN

Es gibt neue Möglichkeiten, Füllungsmaterialien bioverträglicher zu gestalten…

Lernen bei den Besten

2015_Interadent_Troost_2

…auch in Stuttgart

Laut Jameda.de unter den Top-Zahnärzten in Ravensburg

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen